Wann benutzt man worden oder geworden? [Unterschied]

Wenn es um die Verbformen geht, kann es wirklich irgendwie kompliziert werden, speziell in der deutschen Sprache wegen der vielen verschiedenen Zeitformen und deren Formate.

Darüber hinaus sind Sätze, die mit “worden oder geworden” enden, für viele Menschen sehr verwirrend. Sie wissen nicht, wie sie unterscheiden können, wann sie worden oder geworden verwenden sollen?

Wie wissen Sie, wann Sie beides angemessen benutzen müssen? Wird “worden” verwendet, wenn es ein anderes Verb im selben Satz begleitet? In diesem Artikel werden wir all diese Fragen auf einfachste und klarste Weise beantworten.

Was versteht man unter der Abkürzung etc am Satzende?


Was ist der Unterschied zwischen worden und geworden?


Hier ist die einfache Regel, an die Sie sich erinnern sollten: Einerseits wird „worden“ ein Teil des Aktiven, andererseits ist „geworden“ Teil des Passiven.

Z.B.:

  • Aktiv: Anna ist sehr schön geworden.
  • Passiv: Er ist im Jahr 2018 geboren worden.

Wie können Sie das Datum korrekt schreiben?


Überblick über das Verb “werden”:


Hier ist die richtige Erklärung, aber sie ist komplizierter. Aus diesem Grund beachten Sie bitte diese Informationen:

Zuerst muss man wissen, dass das Verb “werden” ein Vollverb oder ein Hilfsverb sein kann. Zusätzlich ist die andere Konjugation dieselbe, aber Partizip II (Partizip Perfekt) ist anders.

Z.B.:

  • Vollverb werden ist geworden
  • Hilfsverb werden ist worden

Schreibt man wieder zu sehen oder wiederzusehen ?


Was drücken die beiden Formen “worden oder geworden“ aus?


Außerdem drückt das vollständige Verb “worden” eine Änderung oder eine Entstehung aus, dessen Ergebnis angegeben ist.

Ein vollständiges Verb kann entweder das einzige Verb in einem Satz sein oder mit Hilfs- oder Modalverben kombiniert werden.

Die “gewordene” Form ist das Partizip Perfekt (Partizip II) von “werden” als reguläres Hauptverb / Vollverb (werden).

Hier bieten wir Ihnen einige Beispiele bezüglich des Wortes “geworden” an:

  • Präsens: Dieses blaue Bild wird wunderschön.
  • Präsensperfekt: Dieses blaue Bild ist wunderschön geworden.
  • Plusquamperfekt: Dieses blaue Bild war wunderschön geworden.
  • Futurperfekt: Dieses blaue Bild wird wunderschön geworden sein.

Heißt es nichts oder nix ? [Rechtschreibung]

  • Präsens: Ich werde schöner als deine Schwester.
  • Präsensperfekt: Ich bin schöner als deine Schwester geworden.
  • Plusquamperfekt: Ich war schöner als deine Schwester geworden.

 

  • Präsens: Thomas wird einen Ingenieur.
  • Präsensperfekt: Thomas wird einen Ingenieur geworden.
  • Futurperfekt: Thomas wird einen Ingenieur geworden sein.

Wann verwendet man die Form „worden“?


Das Hilfsverb “werden” kann verwendet werden, um passive Formen, Zukunftsformen und Konjunktivformen zu bilden. Sein bisheriges Partizip “worden” kommt nur in passiven Konstruktionen vor.

Außerdem gibt es in Sätzen mit einem Hilfsverb immer ein vollständiges Verb, das die tatsächliche Handlung ausdrückt.

Die Form “worden” wird nur verwendet, wenn “werden” in seiner Eigenschaft als Hilfsverb bei der Konstruktion der drei Perfektivformen in (Vorgangspassiv) verwendet wird:

Heißt es in gutem oder im guten Zustand?

Z.B.:

  • Vorgangspassiv, Präsens: Das neue Auto wird verkauft.
  • Vorgangspassiv, Präsensperfekt: Das neue Auto ist verkauft worden.
  • Vorgangspassiv, Plusquamperfekt: Das neue Auto war verkauft worden.
  • Vorgangspassiv, Futurperfekt (Futur II): Das neue Auto wird verkauft worden sein.

Was ist die richtige Konjunktion des Verbs „werden“?


Da das Wichtigste bei der Verwendung eines Verbs darin besteht, die richtige Konjunktion zu kennen, ist hier die Konjugation des Verbs “werden” in Indikativ.

Präsens

  • ich werde
  • du wirst
  • er/ sie/ es wird
  • wir werden
  • ihr werdet
  • Sie werden

Präteritum

  • ich wurde
  • du wurdest
  • er/ sie/ es wurde
  • wir wurden
  • ihr wurdet
  • Sie wurden

Futur I

  • ich werde werden
  • du wirst werden
  • er/ sie/ es wird werden
  • wir werden werden
  • ihr werdet werden
  • Sie werden werden

Perfekt

  • ich bin geworden
  • du bist geworden
  • er/ sie/ es ist geworden
  • wir sind geworden
  • ihr seid geworden
  • Sie sind geworden

Plusquamperfekt

  • ich war geworden
  • du warst geworden
  • er/ sie/ es war geworden
  • wir waren geworden
  • ihr wart geworden
  • Sie waren geworden

Futur II

  • ich werde geworden sein
  • du wirst geworden sein
  • er/ sie/ es wird geworden sein
  • wir werden geworden sein
  • ihr werdet geworden sein
  • Sie werden geworden sein

Dies ist unser Artikel für heute. Wir hoffen, dass wir die gesuchten Informationen besprochen und Ihnen Antworten auf die Fragen in der Einleitung gegeben haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *