Schreibt man Eurem oder Euerm ? [Rechtschreibung]

Es gibt natürlich in der deutschen Sprache ähnliche Wörter, aus denen man eurem oder euerm erwähnen kann. Viele Deutschlerner können den Unterschied zwischen den beiden Wörtern nicht wissen.

Daher bieten wir Ihnen die Erklärung für dieses Thema an. Bitte lesen Sie diesen Artikel sehr gut!

Heißt es Sowie oder So wie [Rechtschreibung]

Was bedeutet  eurem oder euerm ?


Das Wort „Euer“ ist das Possessivpronomen des deutschen Personalpronomens „Ihr“.

Ein Beispiel um diese Bedeutung mehr aufzuzeigen:

  • Habt ihr einen Koffer? Ja, wir haben einen Koffer.
  • Ist das euer Koffer? Ja, das ist unser Koffer.

Euer” hat verschiedene Formen. Das ist je nach der Deklination.

Die Deklination verändert sich nach Angaben von:

  • Erstens, das Geschlecht bzw. das Genus.

Im Deutschen sind die drei verschiedenen Geschlechter: (Maskulinum, Neutrum und Femininum).

  • Zweitens, der Kasus.

Der Kasus im Deutschen hat vier Fälle: Nominativ, Akkusativ, Dativ und Genitiv.

  • Drittens, die Zahl.

Man kann zwischen den Singular und Plural leicht unterscheiden. Dieser Aspekt hängt von der Zahl des Nomens.

Asi Oder Assi : Was ist der Unterschied [Bedeutung]

In jedem Fall gewinnt „Euer“ eine bestimmte Formulierung mit fester Endung.

*Hier wird einigen folgenden Beispielen zu Erklärung geboten:

  1. Istdas euer Haus? – Neutrum, Nominativ, Singular.
  2. Eure Schwester hat bei uns   –Femininum, Nominativ, Singular.
  3. Das sind euere oder eure Bücher. –Nominativ, Plural.
  4. Eure Tochter; habt ihr euren Bus verpasst? – Maskulinum, Akkusativ, Singular.
  5. Euer aller heimlicher Traum – Maskulinum, Nominativ, Singular.
  6. Eure Exzellenz – Femininum, Nominativ, Singular.
  7. Danke für Euren/euren Brief. —Maskulinum, Akkusativ, Singular.

Was ist der Unterschied Zwischen ihn und ihm ?

Jetzt können wir leicht mit dieser Tabelle die allen Formulierungen des Possessivpronomens “Euer” hervorgehen.

KasusMaskulinum Femininum Neutrum   Plural
Nominativeuereureeuereure
Akkusativeureneureeuereure
DativeuremeurereuremEuren…n
Genitiveures …seurereures …seurer

 

Aber warum gibt es zwei Möglichkeiten, um euer im Dativ oder Akkusativ zu schreiben. Beiden sind richtig oder es gibt nur eine Möglichkeit, die der Verwendung also dem heutigen Stil in der Sprache entspricht?

Um diese Frage richtig zu beantworten, zeigen wir Ihnen einige Beispiele:


Akkusativ maskulin:

  1. Vielen Dank für eueren Auftrag
    2. Vielen Dank für euern Auftrag.
    3. Vielen Dank für euren Auftrag.

Heißt es “Im Dunkeln oder im Dunklen“?

Wir können leicht den Unterschied bemerken:

Nr. 3 entspricht dem heutigen Stil.

Die Nr. 1 ist heutzutage deswegen nicht (mehr) bekannt und üblich, weil es so eine Regel gibt: Adjektive mit Diphthong vor der Silbe -er stehen immer ohne -e: teurer.

Euer” ist zwar kein Adjektiv, aber die Sprache entwickelt sich…


Wenn an “euer” die Endung -e,es oder er angehängt wird, dann kann das -e- des Stammes weggeworfen werden…”

Im Allgemein ist “eueren” in Nr.1  nicht falsch, aber nicht mehr die vorherrschende Schreibweise.

Alle sind richtig, aber die Sprache verändert und entwickelt sich im Laufe der Zeit. Was war gestern regelmäßig und richtig, ist heute nicht gültig und übrig.

Dativ maskulin: drei Möglichkeiten werden dargestellt.

(euerem/euerm/eurem)

  • Seid ihr mit eurem/ euerm Leben zufrieden?
  • Möchtet ihr in eurem/ euerm  Haus nicht bleiben?

Heute gilt euer und unser als Adjektive, so wird der Buchstabe „E“ weggenommen, denn gibt es „er“ im Stamm des Adjektivs wie: teuer und in der Deklination braucht das Adjektiv eine Endung. Wie: e- er- em- es.

So ist die übliche Form: teurer oder teurem nicht teuerer oder teuerem.

Abschließend hoffen wir, dass dieser Artikel Ihnen sehr gut dabei finden kann, dieses Thema gut zu verstehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *