Wegen + Dativ oder Genitiv ? [Präposition]

Die Präposition “wegen” ist eine Präposition, die den Grund für eine Handlung beschreibt, aber viele Lernende stellen immer die gleiche Frage, welcher Kasus nach “wegen” man schreiben soll?

Es gibt viele Leute, die immer sagen, dass die Lernende nach “wegen” den Kasus Dativ schreiben sollen, und andere Leute sagen, dass die Lerner nach “wegen” den Kasus Genitiv schreiben sollen.

Heißt es Sowie oder So wie [Rechtschreibung]

Die Lernende hören das und das immer, daher suchen sie danach, was richtig ist. Nachdem Sie diesen Artikel lesen, bleibt noch zu diesem Thema kein Problem. Bitte lesen Sie diesen Artikel sehr gut.


Wegen + Dativ oder Genitiv : Was schreibt man nach “wegen”?


Grammatisch in der deutschen Sprache steht immer der Kasus Genitiv nach der Präposition „wegen“. Das heißt, damit man richtiges Deutsch schreibt oder spricht, soll man wegen+Genitiv benutzen wie z. B.:

Wegen des schlechten Wetters bin ich nicht zur Arbeit gestern gegangen.

Asi Oder Assi : Was ist der Unterschied [Bedeutung]

Die Straße ist total verkehrsreich wegen eines Unfalls, dass am Ende der Straße passiert ist.

  • Warum benutzen viele Leute wegen + Dativ?

Das Stimmt, viele Leute verwenden wegen + Dativ und viele Deutschen auch machen so, wenn sie sprechen oder schreiben, aber das geht nur in Umgangssprache, aber wenn man richtiges Deutsch spricht, kann man das nicht sagen.

Was ist der Unterschied Zwischen ihn und ihm ?


Ist es total falsch, wenn man “wegen + Dativ oder Genitiv” benutzt?


Wenn man das benutzt, liegt der Hauptgrund nicht nur daran, dass es Umgangssprache ist, sondern hat es auch regionale Ursachen und man kann nicht beschließen, dass es total falsch ist, sondern ist es inzwischen und man kann das bei den schriftlichen Texten nicht benutzen z. B.:

 Ich liebe diese Leute wegen ihren netten Kindern. Sondern schreibt man „ich liebe diese Leute wegen ihrer netten Kinder“.

Heißt es “Im Dunkeln oder im Dunklen“?

Welche Alternative gibt es, damit man sicher sein, dass man keinen Fehler macht?

Man kann auch wegen als Nebensatz benutzen. Auf diese Weise schreibt man ganz leicht perfekt ohne Fehler wie z. B.:

Ich bin nicht zur Schule gegangen, wegen das Wetter schlecht war.

Am Ende hoffen wir der Artikel sehr klar war und Sie alle Antworten Ihrer Fragen hier in diesem Artikel gefunden haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *