Schreibt man indem oder in dem? [Rechtschreibung]

Viele Deutschlernende fragen sich, was der Unterschied zwischen “indem oder dem” und ob ein von ihnen richtig ist.

Daher bieten wir Ihnen in diesem Artikel alle Informationen zu diesem Thema an, um den Unterschied zwischen “indem oder in dem” gut zu verstehen. Daher konzentrieren Sie sich bitte darauf!


Überblick über die Präposition “in”:


In” gilt als eine Präposition. Es hat verschiedene und wechselhafte Formen, nicht nur eine Form. Das ist abhängig vom Kasus, ob es Akkusativ oder Dativ ist.

Wir finden “in” mit Dativ, wenn wir nach der Position fragen und mit Akkusativ, wenn nach der Richtung fragen.

Z.B.:

  • Wo wart ihr gestern?  Wir waren im Kino gestern. (Dativ)
  • Wohin geht ihr heute?  Wir gehen ins Kino heute Abend. (Akkusativ)

Was versteht man unter dem Wort „indem“? indem oder in dem ?


Indem ist eine Konjunktion, so werden folglich zwei Sätze natürlich verbunden. Es besteht aus zwei Teile in+dem. Außerdem bildet „indem“ einen Instrumentalsatz bzw.

Modalsatz und es beschreibt die Art und Weise dafür, wie jedes Ereignis passiert wird. Hier beantworten wir die Frage mit wie oder wodurch.

Zum Beispiel:

  • Wie kann ich gesund und stark sein?

(Ich bin gesund und stark, indem ich immer gesundes Essen nehme.)

  • Wie/ wodurch kann ich eine neue Sprache gut lernen?

(Ich kann neue Sprache gut lernen, indem ich einen Kurs besuche.)

Setzt man ein Komma mit oder ob? [Kommasetzung]


Was sind die Synonyme für das Wort „indem“?


Dadurch“ ist das Synonym für die Konjunktion “indem“. Andere richtige Formulierung ist dadurch im Hauptsatz und dann kommt „dass“, das einen Nebensatz bildet.

Zum Beispiel:

  • Ich kann neue Sprache dadurch lernen, dass ich einen Kurs besuche.
  • Andere Möglichkeit: Dadurch, dass Peter viele Bücher liest, kann er intellektuell sein.

Schriftlicher Ausdruck c1 Redemittel + Beispiel


Bitte achten Sie auf die Stellung von “indem”!


In Nebensätze wird das Verb immer am Ende des Satzes gesetzt und die Konjunktion wird am Anfang des Nebensatzes eingestellt. Außerdem setzt man ein Komma zwischen dem Hauptsatz und Nebensatz.

Z.B.:

  • Ich kümmere mich um mein Kind, indem ich ihn mit Muttermilch ernähre.

Oder (Indem ich mein Kind mit Muttermilch ernähre, kümmere ich mich um ihn.)

Hier die Bedeutung von beiden Sätzen ist gleich. Die ehemaligen Beispiele zeigen uns, dass „indem“ mit zwei Sätzen kommt:

Erstens, der Hauptsatz und drückt das Ziel aus.

Zweitens, der Nebensatz und deutet das Mittel an.

Schreibt man das Wort nach Anrede groß oder klein?


Überblick über den Begriff “Relativsatz”, um “in dem” zu verstehen:


In Deutsch haben wir eine Art von Sätzen, die “Relativsatz” heißt. Wir benutzen diesen Satz, um die Wiederholung zu vermeiden.

Der Relativsatz ist wie der Nebensatz, daher kommt das Verb am Ende des Satzes. „Der”, „die“ und „das“ in Relativsätzen funktionieren als Pronomen.

Zum Beispiel:

  • Ich habe ein Kind. Mein Kind spielt immer im Garten.

(Mit Relativsatz: Ich habe ein Kind, das immer im Garten spielt.)

  • Ich kaufe eine neue Tasche. Die Tasche ist sehr schön.

(Mit Relativsatz: Ich kaufe eine neue Tasche, die sehr schön ist.)

Sagt man „zurück zu senden oder zurückzusenden” ?


Was versteht man unter „in dem“?


Hier leiten wir einen Relativsatz ein. „In dem“ gilt als eine Wortkombination, die aus zwei Teile besteht.

Erstens,  in als die Präposition

Zweitens, „dem“ als Relativpronomen.

Z.B.:

  • Meine Mutter ist im Kindergarten, in dem sie oft arbeitet.

Kann man dass am Satzanfang verwenden? [Erklärung]


Was ist die Funktion von „in dem”?


Man schreibt „in dem“ auf diese getrennte Weise auseinander, wenn man ausdrücken möchte, etwas zu drinnen oder in etwas anderem zu sein.

Beispiele zu erklären:

  • Die Umkleidekabine, in dem er hier ist.
  • Das Klinikum, in dem sie in ihrer Tätigkeit als Ärztin arbeitet.
  • Das Haus, in dem meine Familie schon zusammengelaufen hat.
  • Ich schlafe im Zimmer, in dem mein Kind schläft.

Kann man UND am Satzanfang benutzen?

Bemerkungen:

  • „In dem“ und „in welchem“ haben die gleiche Bedeutung und Funktion im Satz.
  • Das Komme ist sehr wichtig im Satz sowohl mit “in dem”, als auch „indem“.

Ein Beispiel enthält die beiden Formen und wird den Unterschied erklärt und kein etwas wird doppeldeutig:

Er trägt die Sorge zu der Anlage, indem er sie in diesem Zustand hinterlassen, in dem er sie bei seinem Besuch zukünftig ausfindig machen möchte.

Nun sind wir am Ende dieser Lektion. Wir hoffen, dass Sie den Unterschied zwischen „indem“ und „in dem“ verstehen konnten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *